Pfotenfomel, die individuelle Formel für ihr Glück!

Beziehungen zwischen Menschen und Hunden sind vielfältig und facettenreich. Jeder hat seine ganz eigene Persönlichkeit, Bedürfnisse und Vorlieben. Das macht Beratung so individuell und spannend. Ich bin der Meinung wir sollten im Hundetraining aufhören schwarz und weiß zu denken. Es gibt nicht den einen Plan für jedes Mensch-Hund-Team. Offenheit, Flexibilität, Erfahrung und Grundwissen sollten zu einem individuellen Trainingsplan führen. Sie als Halter sollen sich wohl fühlen und das Training muss in Ihren Alltag passen.

In einer Welt voller Regeln und Gefahren möchten wir einen entspannten Begleiter. Erschwerend kommt hinzu, dass sich der Hund vom Arbeits- immer mehr zum Sozialpartner entwickelt hat und nun in einer Gesellschaft zurechtkommen muss, die vielen seiner Begabungen widerspricht (Jagdhunde sollen nicht mehr jagen, Wachhunde nicht mehr wachen).

Die Menschen lieben ihre Hunde.

Hier möchte ich Mensch und Hund unterstützen einander zu verstehen. Die Basis dafür ist eine gute Kommunikation. Sie lernen Ihrem Hund klar zu vermitteln, was Sie möchten und was nicht, und auch wo die Grenzen anderer liegen. Dies ist ein wichtiges Element der Erziehung damit Ihr Hund sich durch Vertrauen an Ihnen orientieren kann und will. Dabei die Bedürfnisse Ihres Hundes nicht aus den Augen zu verlieren, ist ebenso wichtig. Gelingt das, wird ein harmonisches Leben mit entspannten Alltagssituationen möglich und wir können unseren Hunden viele Freiheiten schenken.

Futter und andere Hilfsmittel können unterstützend eingesetzt werden, stehen aber nicht im Vordergrund.

Ich möchte Sie gerne ein Stück Ihres Weges begleiten, um Sie bei dem Erreichen Ihrer individuellen Ziele zu unterstützen. Spaß und Freude von Mensch und Hund stehen dabei im Vordergrund!

Ich freue mich Sie und Ihren Hund kennenzulernen!

„Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende“

Bis dahin liebe Grüße

Jacqueline Freitag