Hundetraining

Ich bin der Meinung wir sollten im Hundetraining aufhören schwarz und weiß zu denken. Es gibt nicht den einen Plan. Sie als Hundehalter müssen sich wohl fühlen und das Training muss in Ihren Alltag passen. Beim Erreichen dieses Ziels bin ich Ihnen gerne behilflich.

Lesen Sie hier mehr über mein Konzept zur Hundeerziehung.

Wie führt man Hunde?

Durch mein fachlich fundiertes Studium bei canis-Kynos wurde ich in allen Bereichen geschult. Ob Ängste, Aggressionen, Leinenführigkeit, Jagdverhalten, Verhaltensstörungen oder andere tägliche Probleme, ich lasse Sie nicht alleine. Gemeinsam finden wir einen Weg. Ich freue mich auf das Erstgespräch mit Ihnen.

Jetzt Kontakt aufnehmen.

Aktuelles

URLAUB 2019

  • Samstag 07.09.2019 (Fortbildung)
  • Montag 14.10.-Freitag 25.10.2019 (Urlaub)
  • Montag 23.12.-Montag 06.01.2020 (Urlaub)

NEU bei Pfotenformel

Schnelle Hilfe bei Erziehungs- oder Verhaltensproblemen

Bei Erziehungs- und Verhaltensproblemen, Ängsten, Aggressionen oder Jagdverhalten ist die Einzelberatung die effektivste Möglichkeit, um individuell und ausführlich auf Sie und Ihren Hund eingehen zu können. Aber auch bei Fragen wenn z.B. ein Hund einzieht oder es plötzliche Veränderungen gibt stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Gerne lerne ich Sie und Ihren Hund bei einem Beratungsgespräch kennen und trainiere ausgiebig mit Ihnen im Rahmen von Einzelstunden.

Beschäftigung

Beim Apportieren fasziniert mich die enge Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund. Das führt zu Vertrauen und Spaß. Tricks für Hunde sind nicht nur witzig, sondern auch noch tolle Kopfarbeit und stärken die Bindung. Die Gegenstandssuche ist ursprünglich aus der Spürhundearbeit der Polizei entstanden. Nasenarbeit ist eine super Auslastung und macht viel Spaß. Beim Longieren laufen die Hunde erst mit und dann ohne Leine entlang eines abgesteckten Longierkreises und müssen dabei verschiedene Kommandos befolgen, das übt die Körpersprache und die Orientierung.

Mehr zu den Beschäftigungsmöglichkeiten für Hunde.

Welpen, Junghunde, Erwachsene

Es beginnt mit zarten "Tapsen", formt "Abdrücke", hinterlässt breiter werdende "Spuren" und wächst letztendlich zu festen "Wegen". Ein harmonisches Leben mit entspannten Alltagssituationen entwickelt sich, indem wir unseren Hunden viele Freiheiten schenken können. Ich möchte Sie gerne ein Stück Ihres Weges begleiten um Sie auf Ihrem individuellen Weg zu unterstützen.

Informationen zu den Kursen Welpen, Junghunde und Erwachsene lesen Sie hier.

Pfotenformeltouren

An manchen Terminen machen wir Spaziergänge zu einem Abenteuer. Die Aufgaben können Sie für ihre täglichen Gassirunde übernehmen. Ich zeige Ihnen verschiedene Möglichkeiten in kleinen Sequenzen bindungsintensive Zeit mit Ihrem Hund zu verbringen, ohne langes Training und große Vorbereitung. Gerne gebe ich Antworten auf Ihre Fragen und unterstütze Sie bei Unsicherheiten.

Mehr Infos und die Unterschiedlichen Themenschwerpunkte der Spaziergänge lesen Sie hier.